Ni Hao Reisebericht China

1. Tag Anreise

Hi ich Anreise mit dem ICE von Hannover nach Frankfurt. Am Nachmittag kommen Niels, Gerd und ich in Frankfurt an. Wir begeben uns gleich zum Check In Schalter von Air China (nicht zu verwechseln mit China Air). Das Personal ist sehr unfreundlich. Sitzplätze können wir uns nicht aussuchen. Wir haben aber nach langem Suchen doch noch 3 Plätze nebeneinander bekommen. Ich bin sehr Zuversicht was die Beinfreiheit angeht, da wir mit einer Boeing 747–4J6 fliegen. Wie die Sitze wirklich waren, konnten wir ja zu diesem Zeitpunkt nicht wissen. Was uns dann erwartete, hat uns umgehauen. Beine unter dem Vordersitz ausstrecken, Fehlanzeige. Bei 183 m wurden die 10 Stunden Flug zu einer Tortur. Als wir unsere Flughöhe erreicht hatten, bekamen wir unser Abendessen. Wir hatten 2 Menüs zur Auswahl. Aber wählen dürften wir nicht, wir waren eben halt Deutsche. Da es ein Nachtflug war, wurde die Heizung herunter geregelt und es wurde kühl. Ich habe bei der Stewardess um eine Decke gebeten, ich bekam keine. Die Stewardessen, waren alle sehr unfreundlich. Ich bin darauf hin in die First Class gegangen, wo ein Steward (Deutscher) der Lufthansa seinen Dienst verrichtete und bekam meine Decke. Der Flug verlief sehr ruhig ohne Vorkommnisse. Es gab nichts mehr zu trinken, die Stewardessen hatten sich alle schlafen gelegt. Hoffentlich der Captain nicht. Mein Meinung; nie wieder mit Air China.