Ni Hao Reisebericht China

6. Tag Flug Shanghai

Hi ich Mit über 2 Stunden Verspätung fliegen wir in die zweitgrößte Stadt Chinas. Shanghai hat 16 Millionen Einwohner und ist somit die 2 größte Stadt. Wir haben zuvor keine Starterlaubnis bekommen, da die Sicht in Shanghai unter 50 Meter lag. Leider bewahrheitet sich die Auskunft in Peking. Shanghai liegt in Smok und Dunst, aber bei guten 15°. Nach Ankunft werden wir in unser Hotel gebracht. Nach dem wir unser Zimmer bezogen haben, treffen wir uns alle wieder zu einem Bummel am “Bund”. Die schönste Uferpromenade in Fernen Osten. Die Uferpromenade heißt eigentlich Zhongshan Donglu Yiduan, ist 1,5 Km lang und wird nur noch Bund genannt. Hier treffen Vergangenheit und Zukunft aufeinander. Am anderen Ufer in Pudong stehen den Kolonialbauten am Bund modernste Hochhäuser gegenüber. Wie ein Raumschiff steht dort der Fernsehturm auf seinen drei Beinen. Hier ist auch das neue Finanz- und Wirtschaftszentrum mit einer modernen Skyline über dem breiten Strom, dem Huangpu. So vielseitig wie die gesamte Stadt zeigt sich auch der Bund. Abends werden die Wolkenkratzer gegenüber effektvoll beleuchtet. Die Uferpromenade wurde 1992 zum Schutz vor Hochwasser höher gelegt und verbreitert. Heute ist die Flaniermeile von einer modernen Nüchternheit, die von der grandiosen Kulisse profitiert und von den vielen Menschen lebt, die sich dort treffen. Morgens die Rentner, die in der Bewegung Ruhe und Kraft suchen, tagsüber die Touristen auf Stadtsafari und abends elegant gekleidete Shanghaier, die stolz und gelassen auf die staunenden Besucher vom Lande herabblicken. Die historischen Gebäude der Stadt sind alle mit steinernen Informationstafeln gekennzeichnet.